(0 49 54) 95 46 27 praxis-smidt@gsmidt.de

Ist eine Krise mental oder spirituell?

Gibt es einen Unterschied zwischen Mentaltraining und spirituellen Übungen?

Nehmen wir einmal an, Du gerätst auf dem Parkplatz, sagen wir beim Supermarkt, mit jemand anderen in einen Streit. Du kennt die Person nicht einmal. Eine Woche später gehst Du zu deinem Heiler, Coach oder Trainer und erzählst ihm von diesem Vorkommnis und wie sehr dich dieser Streit immer noch belastet.

Im Mentaltraining wäre eine Möglichkeit zu ergründen, welche Ressourcen Du in dem Augenblick hättest haben müssen, damit die Situation auf dem Parkplatz nicht eskaliert wäre. Innerhalb der neuen Mentaltechniken kann Dein Coach dich dorthin führen, dir diese Ressourcen zugänglich zu machen. Zusammen mit Deinem Coach kannst Du dann die Situation mit den in dir vorhandenen Ressourcen neu durchspielen. Das Rollenspiel führt zu einem neuen befriedigenderen Ergebnis. Klienten sind immer wieder erstaunt, wie befreiend solche Übungen sind. Frust, Niedergeschlagenheit, Wut lösen sich innerhalb von Sekunden auf und das Problem ist vergessen.

Wir dürfen davon ausgehen, dass jedes Geschehnis eine positive Absicht für uns enthält. Daher kann man in einem solchen Fall auch genauso gut den spirituellen Ansatz erforschen. Geht es da zum Beispiel um das Thema „Loslassen“ oder um das Thema „Vergeben“? Tue ich mich vielleicht schwer damit altes und vergangenes lozulassen oder habe ich Schwierigkeiten damit zu vergeben? In diesem Fall wäre der Streit eine Metapher, die uns dahin führt, uns weiter mit uns selbst zu beschäftigen. Uns mit unserem Kern auseinander zu beschäftigen.

Welche Vorgehensweise wäre jetzt die richtige? Das kann nur die betroffene Person für sich alleine entscheiden. Die eine möchte sich sehr schnell von ihren Problemen lösen und die andere möchte ihr Selbst beziehungsweise ihr Sein tiefer ergründen.

In meiner eigenen Welt habe ich erfahren, das die Wahrheit wie immer irgendwo in der Mitte liegt. Es macht durchaus Sinn, gewisse Probleme mit einem sachlichen Mentaltraining zu lösen. Andererseits gibt es Themen, zum Beispiel schwere Schicksalsschläge, die verlangen danach den spirituellen Weg zu gehen. Mit einer Mentaltechnik von 10 Minuten kannst Du den Sinn dahinter, warum Dir das Leben vor vielen Jahren so übel mitgespielt hat, nicht verstehen. Der Sinn darin erschließt sich oft erst sehr, sehr viel später.

Sir John Templeton sagte: „In jedem Schicksalsschlag steckt ein Quäntchen Glück.“ Dieses Glück darin zu ergründen bedarf Zeit und Raum. Nehmen wir das Kind, welches seine Mutter während seines ersten Lebensjahres verloren hat. Der sehr frühe Tod der Mutter ist für diesen Menschen lebensbegleitend. Da hilft es nichts, im Erwachsenenalter mit kinesiologischen Übungen oder NLP-Strategien die Trauer lösen zu wollen. Selbst systematische Familienaufstellungen helfen nur zum Teil.

In einem solchen Fall ist die spirituelle Erfahrung zu ergründen. Welchen Sinn hatte der frühe Tod der Mutter? Was soll dem zurückgebliebenen Kind damit gesagt werden? Welche Lernerfahrung soll es machen? Was kann es oder soll es durch oder mit diesem Schicksalsschlag erreichen? Welches Glück wird dem Kind durch diesen Schicksalsschlag zugänglich gemacht?

Mentaltechniken führen in der Regel zu schnelleren Resultaten. Dies trifft vor allem bei leichten mentalen Krisen oder Ängsten zu.

In der Beratung muss der Coach, Heiler, Trainer sensibel reagieren. Er ist in der Verantwortung, die betroffenen Person besonnen durch ihre Krise zu führen.

Für mich ist es immer wieder wunderbar zu sehen, wie Menschen in ihrer Persönlichkeit wachsen, sobald sie die Krise lösen oder ihre Lernerfahrung machen konnten. Sowohl durch sachliche Mentaltechniken wie auch durch spirituelle Übungen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen